Schü­ler­prak­ti­kant Leon Gar­tung bei der NAZUMA GmbH

Mein Name ist Leon Gar­tung und ich habe vom 08.02.2010 bis 26.02.2010 mein Schü­ler­be­trieb­sprak­tikum bei der NAZUMA GmbH in Braun­schweig absol­viert. Ich habe den Beruf des Fach­in­for­ma­ti­kers erkun­det.

In der ers­ten Woche habe ich mei­nen eige­nen Blog mit Word­press auf einem Ser­ver instal­liert und konnte dort nun täg­lich einen Bericht über meine Tätig­keit in der Firma erstel­len. Ich habe viel über den Umgang mit Linux gelernt und mir die ver­schie­de­nen Pro­jekte, an denen die NAZUMA zur Zeit arbei­tet, zei­gen las­sen.

In der zwei­ten Woche ging es prak­ti­scher zur Sache. Ich war z.B. einen Tag an der TU Braun­schweig und konnte dort das phy­si­ka­li­sche Prak­ti­kum für Anfänger erkun­den, wo die NAZUMA der­zeit einen Prak­ti­kums­ver­such moder­ni­siert. Auch habe ich gelernt, wie man eine Pla­tine ätzt. Am Ende der Woche habe ich mir das Daten­bank­ver­wal­tungs­sys­tem MySQL Ser­ver genauer ange­se­hen. Es gab eine Übungs­seite, auf der man ver­schie­dene Befehle direkt ein­ge­ben konnte und auch sofort eine Ant­wort bekom­men hat, ob die Ein­gabe rich­tig oder falsch war.

Die dritte Woche begann mit einem klei­nen Ein­blick in die Buch­hal­tung einer Firma. Dann habe ich mich ein wenig mit der Pro­gram­mier­spra­che "ruby" beschäf­tigt und mit Hil­fe­stel­lung ein klei­nes Pro­gramm zur Kon­ver­tie­rung von Text­da­teien geschrie­ben und schließ­lich meine Prak­ti­kums­be­richte fer­tig­ge­stellt.

Das Prak­ti­kum bei der Nazuma hat mir sehr gut gefal­len, da mir der Betrieb sehr gefällt und die Mit­ar­bei­ter auch sehr nett und hilfs­be­reit sind. Die drei Wochen haben mir vom betrieb­li­chen, aber auch vom erlern­ten Wis­sen her sehr gut gefal­len.

Braun­schweig, 26.02.2010
Leon Gar­tung



UP   DRUCKEN